Postroutensortierung

Für grössere Mailings lohnt es sich meistens, die Adressen nach den schweizerischen Postbotenbezirken (entsprechender Briefträger, der in diesem Einzugsgebiet tätig ist) vorzusortieren. Die Post erstattet für die in Botenbunde zusammengefassten Werbeexemplare Portorückvergütungen. Wir sortieren Ihr Mailing postbotengerecht vor.

Dazu verwenden wir das Botenfile der Post. Dieses beinhaltet alle Postleitzahlen der Schweiz, zirka 95’000 Strassenbezeichnungen sowie rund 140’000 Botenbezirke. Gemäss diesen Angaben werden die Adressen überprüft, falls möglich berichtigt und schliesslich nach Boten geordnet.

Das Sortieren der Adressen kann für folgende Sendungsarten eingesetzt werden:

  • Briefpost
  • Zeitungen und Zeitschriften

Nach der Verarbeitung werden die Bundzettel erstellt. Dabei werden Botenbunde, Postfachbunde, Ortsbunde und Restbunde unterschieden.

Damit ist die von der Post geforderte Sortierung erzielt, was Ihnen Anspruch auf die Portovergünstigungen für die Vorleistungen gibt.

Zusätzlich bieten wir die folgenden Services:

  • Das Sortieren und Aufbereiten von Periodika (Zeitungen, Zeitschriften usw.) für den Versand ins Ausland nach Direct Entry Press-Regeln, um somit eine Reduktion der Portokosten zu erhalten. Direct Entry Press ist gemäss der Post soweit für die folgenden Länder verfügbar: Deutschland, Holland, Frankreich, Italien und Slowenien.

 

Vorsortierung – formeller Check

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

Log in with your credentials

Forgot your details?